Chemical Peeling Düsseldorf

 Narkose -  keine / lokale Betäubung
 Behandlungsdauer - je nach Umfang 5 bis 45 Minuten
 Aufenthalt - ambulant
 Schonzeit - keine

Bei dem Chemical Peeling kommen Substanzen zum Einsatz, die durch ihre reizende Wirkung verbrauchte Hautschichten abtragen. Je nach eingesetzter Substanz – Fruchtsäure, oder Trichloressigsäure etc. in verschiedenen Konzentrationen – ist der Abtrageeffekt unterschiedlich stark. Hier bedarf es unbedingt ganz genauer Fachkenntnisse durch den Behandler. Ansonsten kann es zu Verätzungen kommen. Das Chemical Peeling ist eine weitere Möglichkeit, eine Gesichtsverjüngung zu erreichen.

Fruchtsäure-Peeling

Die mildeste Behandlung ist das Chemical Peeling mit Fruchtsäuren, bei welcher lediglich die oberflächlichen Hautschichten betroffen sind. Die Haut erscheint danach glatt und jünger. Das Fruchtsäure-Peeling ist geeignet, um beispielsweise Akne, feine Fältchen oder trockene Stellen zu behandeln. Nach Sonnenbädern, bei Herpes oder anderen Entzündungen sollte kein Fruchtsäure-Peeling durchgeführt werden. Bis auf eine leichte Rötung der Haut ist im Regelfall mit keinen größeren Komplikationen zu rechnen.


Trichloressigsäure-Peeling

Je nach Konzentration wirkt diese Substanz bis in die mitteltiefen Hautschichten. Das Trichloressigsäure-Peeling eignet sich bei der Behandlung von Falten und Altersflecken. Genau wie beim Fruchtsäure-Peeling sollte die Haut keine Erkrankungen haben und direkt nach einem Sonnenbad durchgeführt werden. Da Trichloressigsäure etwas tiefer eindringt als Fruchtsäure, braucht die Haut etwas mehr Zeit, sich zu erholen. Bei unsachgemäßer Behandlung kann es zu Narben, Schwellungen und Rötungen kommen.


Effekt

Mit einem Chemical Peeling Hautunregelmäßigkeiten wie Mitesser, Akne, kleine Falten und ggf. sogar kleine Narben entfernt werden. Je nach eingesetzter Substanz ist der Abtrageffekt unterschiedlich stark. Er setzt ca. 10 Tage nach der Behandlung ein. Eine Wiederholung ist häufig sinnvoll.


Kosten

Das Chemical Peeling dient meist der Verbesserung des Erscheinungsbildes, daher werden die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen.


 




Hiermit erklären Sie sich einverstanden mit der Übermittlung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Anfragebearbeitung. Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.
Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V.
mybody Portal für Ästhetik Und Gesundheit
Ärzte-Netzwerk für Lipolyse und ästhetische Medizin
Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Lidchirurgie e. V.